Schlagwort-Archiv: kleine wäschespinne

Schwerpunkt: kleine Wäschespinne. Als Alternative zu klassischen Wäscheständern sind sowohl Exemplare für drinnen als auch für draußen verfügbar, die sich – im Gegensatz zu ihren großen Kollegen – zügig zusammenklappen oder schnell umstellen lassen. Leicht, mobil und oft preiswert im Charakter verzichten die Produkte auf einen Bodenfixierung, sondern sind mit einem Standfuß ausgestattet. Mehrheitlich liegt die Leinenlänge wischen 10-20 Metern. Kleine Modelle eigenen sich daher für Singles, Paare oder Familien mit überschaubarem Wäscheaufkommen und wenig Raum. Auch der Einsatz auf Reisen bzw. im Urlaub ist mit den kleinen Helfern möglich.

Berger Wäschespinne Maxi – Leinenlänge 20 Meter

Was machen eigentlich kleine Familien oder Haushalte, die ihre Wäsche draußen und energiesparend trocknen möchten, für die große Gartenwäschespinnen allerdings überdimensioniert sind?

Eine Möglichkeit bietet der Hersteller Berger mit dem Modell Maxi* an, welches mit 20 Metern Leinenlänge zu den kleinen Wäschespinnen zählt. Dieser Raum wird optimal eingesetzt, damit bis zu zwei Waschmaschinen-Ladungen untergebracht werden können.

Aufgrund des Umfangs und des Basismaterials Aluminium wiegt das Angebot mit knapp zwei Kilogramm nur sehr wenig; es lässt sich problemlos handhaben und ist gut zu verstauen.

Was kann man von einer günstigen und kleinen Wäschespinne realistisch erwarten, diese Fragen stehen im folgenden Check im Vordergrund.

Weiterlesen

4-armige YACCU Wäschespinne für Balkon und Terrasse

Eine optisch stimmige und portable Wäschespinne für Balkon, Urlaub, Terrasse oder Garten bietet YACCU an.

Schneller Auf- und Abbau sowie der allgemeine mobile Charakter stehen bei diesem leichten Exemplar aus Aluminium im Vordergrund, das seine eigene Aufbewahrungstasche gleich mitbringt.

Wann und für wen macht das Angebot* Sinn, was sind die wichtigsten Merkmale? Diesen Fragen zur 4-armigen Wäschespinne geht der Artikel nach.

Weiterlesen

Wäschespinne Check Symbol

Eine Wäschespinne für innen – die Möglichkeiten

Der klassische Anwendungsbereich für eine Wäschespinne ist der Hof oder der heimische Garten.

Doch nicht jeder Mieter oder Hausbesitzer kann auf eine geeignete Fläche draußen zurückgreifen, daher bieten viele Hersteller Wäschespinnen für innen an, die extra für den Gebrauch im Haus designt worden sind.

In diesem Zusammenhang lassen sich folgende Ansätze unterscheiden:

  • die Balkonwäschespinne
  • die Wandwäschespinne
  • eine Wäschespinne mit Fußgestell
  • kleine Trockenhilfen

Weiterlesen

Wenko Stativ-Wäschespinne

Eine nützliche, mobile Haushaltshilfe zum Trocknen der Wäsche bietet Wenko mit der Stativ-Wäschespinne 3726420500 * an.

Stativ-Wäschespinnen wenden sich an Haushalte mit begrenztem Platz zum Trocknen. Sie eignen sich daher für Menschen, die normalerweise nicht in die Zielgruppe größerer Wäschespinnen fallen.

Doch was kann eine solche, eher kleine Wäschespinne eigentlich leisten, wo liegen Vor- und Nachteile?

Stativ-Wäschespinne 3726420500 von Wenko im Review

Eine Stativ-Wäschespinne, oder eine Standwäschespinne im Allgemeinen, markiert meist einen Kompromiss zwischen effektiven Trockenraum und Beweglichkeit mit pragmatischem Charakter.

Das soll an dieser Stelle gar nicht negativ assoziiert werden, denn das reale Leben fordert solche kreativen und praxisorientierten Lösungen einfach ein.

Zum Beispiel dann, wenn kein Garten oder Vorhof vorhanden ist, aber mehr Trockenfläche benötigt wird als auf einen gängigen Wäscheständer passen.

Eine Stativ-Wäschespinne zählt zwar zur Gattung Wäschespinne, bewegt sich aber eher in Konkurrenz zu Wäscheständern, insbesondere den großen Modellen.

Weiterlesen

Wäschespinne Check Symbol

Wäschespinne für die Terrasse – Tipps, Anforderungen & Möglichkeiten

Die Wäschespinne wird im Allgemeinen mit einer Bodenhülse oder einem Dübel zuverlässig im natürlichen Untergrund befestigt. Fest montiert, verbleiben große Modelle mit 50-60 Meter Leinenlänge meist über mehrere Jahre an der gleichen Stelle im Erdreich des Gartens.

Eine solche Befestigungsmethode eignet sich allerdings nicht für geschlossene Flächen (z.B. ein Betonboden). Was sollte man demnach tun, wenn man keinen Garten, sondern eine Terrasse hat?

Diese freie & größere Fläche an einem Haus eignet sich doch sehr gut zum Lufttrocknen der Wäsche.

Ist die heimische Terrasse überdacht, kann die Wäsche draußen sogar bei leichtem Nieselregen an der frischen Luft trocknen.

Eine Wäschespinne für die Terrasse bietet sich somit als passgenaue Lösung an.

Geeignet sind kleine und mittelgroße Wäschespinnen an, die auf die Befestigung im Boden verzichten und für ihren eigenen stabilen Stand sorgen.

Weiterlesen

Die besten Balkonwäschespinnen – auf dem Balkon die Wäsche trocknen

Wäschespinnen sind in verschiedenen Größen und mit variablen Leinenlängen erhältlich, das ermöglicht passgenaue und individuellen Anwendungsbereiche.

Viele kleine Modelle müssen nicht im Boden verankert werden – es sind Standmodelle mit einem Stand- bzw. Stehfuß.

Diese Art lässt sich als Wäschespinne auf dem Balkon gut nutzen, sie lassen sich unkompliziert und in kurzer Zeit überall aufstellen.

Weiterlesen

Camping Wäschespinne

Diese zusammenklappbare Trockenspinne für das Campen geht einen anderen Weg als gängige Wäschespinnen für Hof oder Garten. Sie wendet sich an Camper, die mobile Hilfen beim Trocknen benötigen. Oder an Menschen mit wenig Raum, die ihre Wäschespinne im Keller oder auf dem Balkon nutzen wollen.

Die Camping Wäschespinne im Detail: Mobil, praktisch und schnell einsetzbar.

Zusammenklappbare Wäschespinne für den mobilen Einsatz

Eine mobile Wäschespinne ist zwar nicht so groß, wie ihre umfangreichen, fest verankerten Kollegen für draußen, aber sie hilft in Form ihres durchdachten Designs, auf kleinem Raum regelmäßig anfallende Wäsche effektiv an der frischen Luft zu trocknen.

20 Meter Leinenlänge reichen für 1-2 Waschladungen. Vier Arme und viele Nylonleinen sorgen dabei für nützlichen Trockenraum. Das reicht locker für unterwegs und hilft zudem kleineren Haushalten mit kalkulierbaren Wäschemengen weiter.

Da sie auf ihren eigenen Füßen steht, entfällt etwaiges Einbetonieren bzw. Eindrehen der Spinne ins Erdreich.

Weiterlesen