Schlagwort-Archiv: walter steiner

Was kennzeichnet eine moderne Wäschespinne?

Abbildung: Wäschespinne im Garten

Eine moderne Wäschespinne trocknet Wäsche im farbenfrohen Garten. Doch was bedeutet modern oder zeitgemäß genau?

Seitdem Walter Steiner Ende der 40er Jahre die erste Wäschespinne erfand, ist ihre Funktion, das zügige Trocknen großer Mengen Wäsche an der frischen Luft, gleich geblieben.

Doch das Aussehen, die Features und die Fertigung hat sich über die Jahrzehnte weiter entwickelt.

Stellten die ersten Modelle damals einfache und pragmatische Holzkonstruktionen dar, deren Leinen mit Hanf fixiert worden sind, so hat in den letzten Jahrzehnten High-Tech Einzug gehalten.

Doch nicht alle frühen Tugenden sind obsolet: Früh waren einige Merkmale sichtbar, die bis zum heutigen Tage als typisch gelten und den grundsätzlichen Ansatz definieren.

Die moderne Wäschespinne beinhaltet folgende klassische Merkmale:

  1. Im Gegensatz zum Wäscheständer ist eine Wäschespinne rund und höher designt, sie fasst mehr Inhalt
  2. Im Einsatz gemahnt sie den Menschen an einen umgedrehten Regenschirmkopf in Skelettform, der von einer großen Spinne mit einen schönem Netz versehen wurde. Die Gestaltung der Spinne wurde der Natur nachempfunden, das macht ihren optischen Reiz aus
  3. Viel Wäsche auf wenig Raum trocken, der Luft maximale Fläche bieten, das ist der Clou der energiesparenden Helfer

Weiterlesen