Turmwäscheständer 2015: Vergleich, Analyse, Kauftipp

Turmwäscheständer sind eine praktische Sache. Sie ermöglichen vielen Haushalten, auf einer kleinen und somit räumlich begrenzten Grundfläche größere Mengen Wäsche aufhängen. Mengen, die ein gängiger Wäscheständer nicht mehr aufnehmen könnte.

Sie konkurrieren daher nicht nur mit einigen extra großen Wäscheständern, sondern vielmehr mit kleinen bis mittelgroßen Wäschespinnen: Turmwäschetrockner sind platzoptimiert und bieten Lösungen an, wenn kein Garten oder kein großer Dachboden zu Verfügung steht.

Die Idee dahinter: Auf mehreren Etagen sind die turmförmigen Trockenhelfer nach oben ausgerichtet, sie schaffen somit spielend mehr als eine Waschladung. Dabei sind Modelle mit drei bzw. vier Ebenen weit verbreitet. Sie bieten eine großzügige Trockenlänge der Leinen.

Vorteile eines Turmwäscheständers

Folgende Vorteile bieten moderne Turmwäscheständer:

  • Viel Fassungsvermögen auf kleinem Raum
  • Raumsparend und somit eine Alternative für Familien und Haushalte ohne Garten oder Hof
  • Fast überall einsetzbar und in der Anschaffung vergleichsweise günstig
  • Effiziente Anordnung der zu trocknenden Wäsche

Optimierte Ständer für Wäsche im Turmdesign fassen bis zu zwei Waschmaschinenladungen und sind somit für kleine bis mittelgroße Haushalte mit begrenzt zur Verfügung stehendem Raum eine sehr gute Alternative bei der regelmäßig anfallenden Wäsche. Exemplare mit vier Ebenen vertragen sogar drei Waschladungen.

Die Qualität der Modelle ist natürlich nicht nur von der Höhe, sondern ebenfalls von dem Material und der Verarbeitung abhängig. Der Vergleich moderner Turmtrockner hilft bei der Auswahl.

Vergleich: Moderne Turmwäscheständer

Viva Dry "Multiflex"
Turmtrockner
Mobiler Wäscheständer
Wäschetrockner-Turm
Turmwäschetrockner
3-Etagen Ciclone
Mobiler Wäscheturm
mit 3 Ebenen


Preis: EUR 46,53

4.4 von 5 Sternen (160 Bewertungen)


Preis: EUR 51,95

4.1 von 5 Sternen (33 Bewertungen)


Preis: EUR 58,96

4.5 von 5 Sternen (99 Bewertungen)


Preis: ---

4.0 von 5 Sternen (2 Bewertungen)

VILEDAHOMECOMMETALTEXORAMICS
20 Meter TrockenlängeVier Ebenen 40 Meter Trockenlänge12 Meter Trockenlänge
Geringe Stellfläche:
66cm x 57cm

Kann in der Dusche aufgestellt werden
Stellfläche:
80cm x 55cm

Seitenflügel ausklappbar
Stellfläche:
78cm x 68cm

Gitter variabel abklappbar, mit zwei zusätzlichen Kleiderbügelhaltern
Geringe Stellfläche:
60cm x 68cm

Hohe Variabilität: 6 klappbare Ablagen, 2 ausschwenkbare Kleiderbügel-Arme + durchdachte Einteilung
✓ Höhenverstellbare & rausnehmbare Trockenregale für ein flexibles Handling

TÜV zertifiziert, 3 Jahre Garantie
✓ Mit sechs Fußrollen und Bremsen ist der Wäscheständer praktisch und mobil

Höhenverstellbar, einrasten mittels einfachem Klicksystem

✓ Sehr gute Bewertungen
✓Gitter Epotherm beschichtet (rostbeständig, witterungsbeständig, langlebig)

✓ 3 Jahre Garantie

✓ Stabiler Stand und gleichzeitig fahrbar, mobiler Platzwechsel leicht gemacht

✓ Links und rechts je 1x ausschwenkbare Arm zum Aufhängen von Kleiderbügeln

✓ Material: hochwertiger Kunststoff und stabile Metallrohre
Jetzt bestellen
Jetzt bestellen
Jetzt bestellen
Jetzt bestellen

Was ist bei der Verwendung zu beachten?

Auf niedrige Decken achten: Anstatt in die Breite gehen die Türme zum Trocknen in die Höhe: Diese grundlegende Eigenschaft eines Wäscheturms reduziert im direkten Vergleich zu einem herkömmlichen Wäscheständer den benötigten Platz deutlich, kleine Modelle benötigen z.B. nur 70×70 Zentimeter.

Allerdings sollte die Decke in normaler Höhe liegen, einige Altbauten weisen recht niedrigen Decken auf und sind daher für diese Art Trockner nur bedingt geeignet.

Lüften: Wenn sehr viel Wäsche zum Trocknen auf sehr wenig Raum untergebracht wird, dann steigt in diesem Zimmer die Luftfeuchtigkeit im Zuge des Trocknens deutlich an.

Dementsprechend sollte der Raum häufig gelüftet werden, um den Feuchtigkeitsaustausch zu ermöglichen. Dann gestaltet sich der Prozess effizienter und zeitsparender. In diesem Zuge wird auch der Schimmelbildung im Trockenraum vorgebeugt.

Im Idealfall sollte der Raum etwas größer sein, um die anteilige Feuchtigkeitsbelastung möglichst gering ausfallen zu lassen. Große und gut erreichbare Fenster helfen dabei, den Luftaustausch zügig anzugehen.

Und natürlich muss Mann oder Frau sich bei der Nutzung der Turmtrockner etwas bücken oder strecken, das ist meist kein Problem, sollte bei Menschen mit Rückenleiden aber bedacht werden.

Bedingte Eignung für große Wäscheelemente: So optimiert das turmartige Design für eine vergleichsweise große Wäschemengen auch ist, bei Bettlaken oder großen Jacken sind Abstriche zu machen.

Da die Wäsche auf mehreren Etagen untereinander angeordnet wird, sind sehr große Wäschestücke oft zu lang und berühren die unter ihnen befestigten Wäscheteile oder den Boden.

Die Lösung ist das Hochklappen einer Ebene, was natürlich Raum für weitere Kleidungsstücke kostet. Das ist für den Trockenprozess natürlich nicht optimal, sodass die Stärke eines Turmwäschetrockners bei kleinen und mittelgroßen Teilen liegt, von denen gewöhnlich eine Vielzahl anfällt.

Man sollte große Teile daher separat an anderer Stelle zum Trocknen unterbringen oder zeitversetzt alleine trocknen.

Überblick: Turmwäschetrockner*

Turmwäschetrockner als effiziente und platzsparende Alternative

Fazit: Während die Optik eines Turmwäscheständers bzw. Turmwäschetrockners beim ersten Anblick oft ungewöhnlich wirkt, spielt das in die Höhe optimierte Design seine Stärken im praktischen Einsatz aus. Besonders bei wenig Raum zum Trocknen punkten die modernen Wäschetürme durch Fassungsvermögen und Effizienz.

Wer auf das regelmäßige Lüften achtet, kann mithilfe der modernen Turmtrockner bis zu drei Waschmaschinenladungen trocknen. Kleine bis mittlere Familien ohne Garten oder Hof profitieren somit immens von den Modellen.